jun 26, 2012
Comentarios desactivados

Strände auf Ibiza einfach mal abschalt ( Nördlicher Teil der Insel)

Strande Ibiza Nord: Aguas Blancas, Cala San Vicente, Es Pou des Lleó

CALA D’EN SERRA

ANFAHRT: In Portinatx entsprechend dem Wegweiser von der Hauptstraße abbiegen.
Nach 2,6 km beginnt ein unbefestigter, steil abfallender Weg zur Bucht. 500 m weiter
parken. Die lelzten 100 m muß man zu FuB gehen. – Oder von der Verbindungsstraße
San Juan/ San Vicente nahe San Juan am Wegweiser Portinax zur Bucht abbiegen. Dann sind es noch 7 km. PARKEN: 100 m oberhalb der Bucht gibt es ausreichend Platz. Kenner der Situation
stel1en ihr Fahrzeug schattig in der dortigen Bauruine ab. LAGE DES STRANDES: Südost
ART DES STRANDES: Sand, Kiesel (im Wasser überwiegend Kiesel)
GRÖSSE DES STRANDES: 40 m breit, 8bis 15m tief
SAUBERKEIT DES STRANDES: akzeptabel
WASSERQUALlTAT: sehr gut SONNENLlEGEN/SCHIRME: vorhanden
GASTRONOMIE: ein Kiosk WASSERSPORT: kein Angebot
DUSCHEN: Hinter dem Kiosk ist eine einfache Dusche ,.versteckt”.
TOILETTEN: Fur den absoluten Notfall gibt es ein primitives Toilettenhäusschen mit
Kettenschloß. Den Schlüsse1 muß man sich am Kiosk holen. im Häuschen ein brillenloses
Porzellan-WC und zwei Wassereimer zum Spülen.
ANMERKUNGEN: Aufkeinen Fall ganz bis zum Strand hinunterfahren. Erstens ist
das unerwunscht, zweitens kommt man nur per Allradantrieb wieder hoch. – Für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer ist die Cala d’cn Serra nicht geeignet. – Die Bucht nicht mit Sol den Serra bei Cal a Llonga verwechseln!

PORT DE SES CALETES

ANFAHRT: Am Wegweiser “Port de ses caletes” von der Verbindungsstraße San Juan/San Vicente abbiegen. Dann noeh 3,9 km tifer eine Serpentine his zur Bucht. PARKEN: Unmittelbar hinter dem Strand gibt es ausreichend Platz auf etwas holprigem Untergrund.
LAGE DES STRANDES: Nordnordwest ART DES STRANDES: grobe Kiesel
GROSSE DES STRANDES: 40 m breit, 12 m tief SAUBEREKEIT DES STRANDES: naturbelassen
WASSERQUALlTA.T: sehr gut SONNENLIEGEN/SCHIRMEFla: nicht vorhanden
GASTRONOMIE: keine WASSERSPORT: kein Angebot DUSCHEN: nicht vorhanden
TOlLETTEN: nicht vorhanden ANMERKUNGEN: Eine Bucht fr Individualisten. Nichts fur Kinder.

CALA SAN VICENTE

ANFAHRT: Einfach den Wegweisern nach Die Bucht liegt direkt am Ende einer
StraBe. PARKEN: Einige Parkplätze an der Zufahrtstraße, bessere Parkmöglichkeiten
auf dem Platz rechts vor dem Strand. Insgesamt reichen sie wegen der Beliebtheit
der Bucht in der Saison nicht aus. LAGE DES STRANDES: Südsüdost
ART DES STRANDES: Sand GRÖSSE DES STRANDES: 250 m breit,
50 m tief SAUBERKEIT DES STRANDES: Der Strand wird sehr gut gepflegt.
WASSERQUALITA.T: top SONNENLIEGEN/SCHIRME:
vorhanden GASTRONOMIE: zahlreiche Restaurants, ein Kiosk
WASSERSPORT: motorisierte Schlauchboote, undf Ruderhoote
DUSCHEN: Zwei. eine in der Mitte und eine im linken Teil des Strandes.
TOILETTEN: nicht vorhanden ANMERKUNGEN: Durch Teppichbahnen auf dem flachen Strand können Kinderwagen und Rollstuhlfahrer leicht bis ans Wasser gelangen.

PLAYA AGUAS BLANCAS

ANFAHRT: Am Wegweiser “playa de Aigua Blanca” von der Verbindungsstraße
San Vicente / San Carlos abbiegen. Dann sind es noch 700 m bis zur Bucht. Die
letzten 250 m geht es steil bergab, (Schwach motorisierte und vollbesetzte
Autos schaffen auf def Rückfahrt nicht immer den Aufstieg,)
PARKEN: Meistens reichen die Park nichen aus; mehr Schwierigkeiten bereitet
manchmal das Rangieren. LAGE DES STRANDES: Ostnordost
ART DES STRANDES: Sand, vereinzelt grobe Kiesel, einige Felsbrocken
GROSSE DES STRANDES: 450 m breit, bis zu 20 m tief. Bei Flut werden große Teile des Strandes völlig überspült. SAUBERKEIT DES STRANDES: gröstenteils akzeptabel
WASSERQUALlTAT: spitze SONNENLIEGEN / -SCHIRME: vorhanden
GASTRONOMIE: ein Restaurant, ein Kiosk
WASSERSPORT: kein Angebot DUSCHEN: eine neben dem Restaurant
TOILETTEN: am Restaurant ANMERKUNGEN: Offizieller, beliebter
Nacktbadestrand. – Mitunter starker Wellengang Fur Gehbehinderte nur
schwer und fur Rollstuhlfahrer nicht erreichbarer Strand.

PLAYA D’ES FIGUERAL

ANFAHRT: Die ZufahrtstraBe mündet direkt in den Strand.
PARKEN: ausreichender Parkplatz unmittelbar vor dem Strand
LAGE DES STRANDES: Ostnordost ART DES STRANDES: Sand
GROSSE DES STRANDES: 430 m breit, 30m bis 50m tief
SAUBERKEIT DES STRANDES: Gut. Das linke Ende ist naturbelassen.
WASSERQUALITAT: sehr gut SONNENLIEGEN / -SCHlRME:
vorhanden GASTRONOMIE: drei Restaurants, ein Cafe
WASSERSPORT: Tretboote, Ski-Bus (Banane), Ringos, Windsurfing, Jet-Skis
DUSCHEN: eine auf dem rechten Strandteil TOILETTEN: Nur am außersten rechten
Strandteil, dort den betonierten Weg hoch. ANMERKUNGEN: Die Playa d ‘en
Figueral ist ein .,kinderrsicherer”, sehr lebhafter Strand.

POU D’ES LLEO

ANFAHRT: Von def Verbindungsstraße Playa d ‘en Figueral San Carlos am
Wegweiser ” POU d’es Lleo/Cala Boix” abbiegen. Dann sind es noch 2,9 km bis zur
Bucht.-Zur Nebenbucht kurz vor dem Restaurant “POll d’es Lleo” abzweigen und
noch 100 m weiterfahren. PARKEN: ohne Schwierigkeitcn vor der Bucht
LAGE DES STRANDES: Nordost, Nebenstrand Osten
ART DES STRANDES: Sand, Nebenstrand grobe Kiesel GRÖSSE DES STRANDES: 30 m breit,
20 m tief. Derr Nebenstrand ist 50 m breit und 3 bis 5 m tief.
SAUBERKEIT DES STRANDES: Beide Strände sind naturbelassen.
WASSERQUALITAT: gut SONNENLIEGEN / -SCHIRME: vorhanden, nicht jedoch am Nebenstrand GASTRONOMIE: ein Kiosk am Haupt- strand WASSERSPORT: kein Angebot
DUSCHEN: nicht vorhanden TOILETTEN: nicht vorhanden ANMERKUNGEN: Der Nebenstrand ist für Rollstuhlfahrer nicht erreichbar.

CALA BOIX

ANFAHRT: Von der Verbindungsstraße Playa d’en Figueral l San Carlos am
Wegweiser “Pou d’es Lleo I Cala Boix” abbiegen und später, nach 3 km, dem
Wegweiser “Cala Boix” – an einen Baum genagelt – folgen. Von diesem Punkt ab
sind es nur noch 80 m bis zum Parkplatz oberhalb der Bucht. PARKEN: problemlos auf dem großen
Parkp1atz LAGE DES STRANDES: Süd ART DES STRANDES: Sand GRÖSSE DES STRANDES: 100 m breit, 10 bis 20 m tief
SAUBERKEIT DES STRANDES: nicht zu beanstanden
WASSERQUALITAT: hervorragend SONNENLIEGEN / -SCHIRME: vorhanden
GASTRONOMIE : Ein Kiosk und oberhalb des Strandes, am Anfang der Treppe zum Strand, ein Restaurant. Ein weiteres Restaurant direkt vor dem Parkplalz. WASSERSPORT: kein Angebot DUSCHEN: nicht vorhanden TOILETTEN: hinter dem Kiosk ANMERKUNGEN: Der Strand ist nur über eine lange, steile Treppe zugänglich ; nichts für aIle, die schon bei normalen
Treppen ins Schnaufen kommen oder behindert sind.

CALA MASTELLA

ANFAHRT: In San Carlos bei der bekannten”Bar Anita” in Richtung Cala Llennya
abiegen und später, am Abzweig vor’ dem Restaurant .,Trattoria Mamma-ltalia”, dem
Wegweiser “Cala Mastella” bzw. “C’an Miquel Pere”, 1 km lang folgen. Teils geht
es dabei steil bergab. – Aus Richtung def Verbindungsstraße Playa d’en Figueral /
San Carlos sind es bis zur Cala Mastella 4,2 km.
PARKEN: Unmittelbar hinter dem Strand oder am Restaurant “Sa Seni”. Die
Parksituation ist insgesamt schwierig. LAGE DES STRANDES: Südost
ART DES STRANDES: Sand GROSSE DES STRANDES: 40 m breit,
15 m tief SAUBERKEIT DES STRANDES: naturbelassen
WASSERQUALITAT: gut SONNENLIEGEN/SCHIRME: vorhanden
GASTRONOMIE: Am Strand ein kleiner Kiosk. Das populaire Restaurant “Cal a
Mastel1a” ist tiber einen 80 m langen, etwas heiklen Felspfad vom Strand aus zu erreichen, das “Sa Seni” über einen 150 m langen Trampelpfad. WASSERSPORT: kein Angebot
DUSCHEN: nicht vorhanden TOILETTEN: nicht vorhanden
ANMERKUNGEN: Hir Roll stuhlfahrer is! der Strand nur unter Mühen zu erreichen.

ES CALO DE SA BARCA RAMPUDA

ANFAHRT: Gegenuber der bekannten Urbanizacion Cala Llenya, neben dem
Restaurant “Mar Azul”, die schmale, gewundene Straße hinunterfahren. Nach ca.
250 m rechts ab und nach weiteren 100 m links abbiegen. Von den beiden hier
anfangs direkt nebeneinander verlaufenden Feldwegen den rechten nehmen. An dessen
tiefstem Punkl rechts rein und hinter dem dort stehenden Transformatorenhaus sofort
wieder nach links den engen Schotterpfad hinab (tiefliegende Autos sitzen dabei leicht
auf!). Nach 100 m ist man an der Bucht PARKEN: problemlos an der Bucht (Wenn man es bis dahin geschafft hat) LAGE DES STRANDES: Sudost
ART DES STRANDES: Kiesel und Felsen GRÖSSE DES STRANDES: 10 m breit,
bis zu 8 m tief SAUBERKEIT DES STRANDES: naturbelassen
WASSERQUALITAT: kristalklar SONNENLIEGEN/SCHIRME: nicht
vorhanden GASTRONOMIE: keine WASSERSPORT: kein Angebot
DUSCHEN: nicht vorhanden TOILETTEN: nicht vorhanden
ANMERKUNGEN: Die Bucht bekam ihren heutigen Namen, nachdem unmittelbar
vor ihr ein Schiff gesunken war, längst ein beliebtes Ziel für Taucher. Es empfiehlt
sich, Badeschuhe mitzunehmen. – Fur Rollstuhlfahrer Unzugänglich.

CALA LLENYA

ANFAHRT: Entweder von der
Verbindungsstraße San Carlos / Cala Llenya in die Urbanizacion .. La Joya”einbiegen und nach 350 m am Verkehrskreisel 150 m links hinunter fahren. Dann
noch 60 m Fußweg. – Oder durch die U0rbanizacion “Cala Llenya” bis Zum
Restaurant .,sa Punta” bzw. bis zum Restaurant “Cal a L1enya” fahren. Den
restlichcn Weg jeweils zu Fuß zurücklegen. PARKEN: Hier wie da ausreichende
Parkrnoglichkeiten auf Freiflächen oder am Wegrand.
LAGE DES STRANDES: Sudost ART DES STRANDES: Sand
GRÖSSE DES STRANDES: 180 m breit, 20 bis 70 m tief
SAUBERKEIT DES STRANDES: Der Strand wird gut gepflegt.
WASSERQUALITAT: Nach Aussagen von Anwohnern in def Hochsaisong mitunter
bedenklich (Abwassereinleitung). SONNENLIEGEN/SCHIRME: vorhanden
GASTRONOMIE: ein Kiosk WASSERSPORT: Tretboote DUSCHEN: Ein Duschpilz mit vier
Brausen auf dem tieferen Strandteil TOILETTEN: Ein Toilettenhaus leicht
oberhalb des rechten Strandteils. Ohne Kennzeiehnung Damen Heerrnn (Damen
rechter Teil). ANMERKUNGEN: Lobenswert die vielen Abfallkorbe am Strand. Mit Kinderwagen
oder Rollsstuhl ist der Strand nur über dieAnfahrt “La joya” zugänglich.

CALA NOVA

ANFAHRT: Den rechten, interessanteren Strandteil überber den Ferienort Es Cana(r)
anfahren. In dem Ort, nahe dessen eigenem Strand, von der Durchgangsstraße in
Richtung Hotel “Cala Nova” (siehe Schild) abbiegen, das Hotel rechterhand liegen
lassen, dann nach rechts der Restaurant reklame “ses pedrises” folgen. Vor diesem
Restaurant zwischen halb hohen Mauern zum Parkgelande hochfahren. – Den linken
Strandleil erreicht man am besten über die Verbindungsstraße San Carlos / Cala
Lenya. Von ihr in die Urbanizacion “La Joya” einbiegen und über deren gewundene
“Hauptstraße” bis zum Reklameschild “Restaurante Punta Verde” fahren . Dann
diesem sich wiederholenden Wegweiser ca. 1 km folgen. Die letzten 400 m davon geht
es über einen Feldweg. PARKEN: An beiden Strandenden gibt es ausreichend Parkraum.
LAGE DES STRANDES: Südost. ART DES STRANDES: links und rechts
Sand, in der Mitte Fels. GRÖSSE DES STRANDES: 300 m breit,
rechts 40 m tief, links 3 bis 30 m tief’(überwiegend schmal).
SAUBERKEIT DES STRANDES:insgesamt akzeptabel. WASSERQUALITAT: sehr gut.
SONNENLIEGEN/SCHIRME: vorhanden. GASTRONOMIE: vier Restaurants
(einschlieslich des hinter dem Strand liegenden Restaurants “seis pedrises”) und
einem Kiosk. WASSERSPORT: Tretboote, motori ierte Schlauchboote
DUSCHEN: zwei am Restaurant Cala Nova” auf dem rechten Strandteil
TOILETTEN: Am Restaurant ,.Cala Nova” auf dem rechten Strandteil
ANMERKUNGEN: Erste ~H ilfe~Stationauf dem rechten Strandteil.

PLAYA ES CANAR

ANFAHRT: In den Ort hineinfahren. PARKEN: am Rücken des Strandes. Dort gibt es ausreichend viele Parkplätze. LAGE DES STRANDES: Südost ART DES STRANDES: Sand
GRÖSSE DES STRANDES: 250 m breit,15 bis 30 m tief
SAUBERKEIT DES STRANDES: sehr gut WASSERQUALITAT: gut SONNENLIEGEN/SCHIRME: vorhanden GASTRONOMIE: mehrere Restaurants und Kioske
WASSERSPORT: Tretboote, Ski-Bus (Banane), Wasserski DUSCHEN: Zwei in der Strandmitte neben dem Restaurant “Bar Tipic”. Die Betzung
TOTLETTEN: In def Strandmittc neben
dem Restaurant “Bar Tipic” ANMERKUNGEN: Kleine Erste-HilfeStation
am Strandende zwischen dem Hotel “Miami” und der Snack-Bar “Miami”.

CALA MARTINA PLAYA
ANFAHRT: Von der Nebenstraße zwischen der Carretera Es Cana und Punta
Arabi führen zwei Abzweigungen zu den beiden Strandenden: eine ausgebaut Straße
(siehe Wegweiser) von ca. 600 m Lange und ein 50 m langer Feldweg neben dem
Campingplatz “Florida”, PARKEN: problemlos an den Zufahrten LAGE DES STRANDES: Südsüdost ART DES STRANDES: Sand GRÖSSE DES STRANDES: 200 m breit,
15 bis 30 m tief SAUBERKEIT DES STRANDES: gut
WASSERQUALITAT: einwandfrei SONNENLIEGEN/SCHIRME:
vorhanden GASTRONOMIE: zwei Restaurants, drei Kioske
WASSERSPORT: Tretboote, Windsurfing, Segeln, Tauchen DUSCHEN: zwei Duschköpfe an der’
Segelschule “Punta Arabi” TOILETIEN: nicht vorhanden
ANMERKUNGEN: Die Cala Martina ist unter anderem der’ Hausstrand des Gäste des nahen Campingplatzes “Florida”, Rollstuhlfahrer erreichen den Strand muhelos.

PLAYA S’ARGAMASSA

ANFAHRT: In Hohe des Ferienclubs “Cala Pada” von der Verbindungsstraße Sta.
Eulalia/ Es Cana an der Gabelung zum “Sol Club s’Argamassa” abbiegen (Schild)
und nach gut 1 km beim Reklameschild “Cesar ‘s Watersportcenter” in den Feldweg
hineinfahren, der nach etwa 70 m am Strand endet.
PARKEN: Kein Problem. Entweder am Straßenrand vor dem Fe1dweg oder an
dessen Ende zwischen den Bäumen. LAGE DES STRANDES: Sudsüdwest
ART DES STRANDES: Sand, etwas Fels GRÖSSE DES STRANDES: 150 m breit,
20 m tief SAUBERKEIT DES STRANDES: noch akzeptabel
WASSERQUALITAT: gut SONNENLIEGEN I-SCHIRME: vorhanden
GASTRONOMiE: zwei Restaurants WASSERSPORT: Tretboote, Paddelboote,
Ski-Bus (Banane), Ringos, Wasserski, JetSkis, Katamarane. Parasailing
DUSCHEN: nicht vorhanden TOILETTEN: am Restaurant .,Cesar’s Bar”
ANMERKUNGEN: Der Strand ist fur RolIstuhlfahrer nichtt erreiehbar: Eine
Böschung trennt ihn von der Zufahrt.

CALA PADA

ANFAHRT: Umnittelbar neben dem Ferienclub Cala Pada von der Verbindugsstelle
Sta. Eulalia/ Es Cana in die feldwegartige. teils holprige und sich an ihrem Ende stark verengende Stichstraße einbiegen, Bis zum Strand sind es noch
600m PARKEN: An den Parkpläizen links und rechts am Ende der Stichstraße bzw. am
Straßenrand. Meistens reichen die Plätze aus.
LAGE DES STRANDES: Sud ART DES STRANDES: Sand
GRÖSSE DES STRANDES: 200 m breit, 30 m tief
SAUBERKEIT DES STRANDES: in Ordnung
WASSERQUALITAT: gut
SONNEnNLIEGEN/SCHIRME: vorhanden GASTRONOMIE: mehrere Restaurants und Kioske
WASSERSPORT: Segel, Windsurfing, Wasserski. Jet-Skis, Tauchen
DUSCHEN: ein Duschpilz mit vier Brausen
TOILETTEN: unmittelbar am Zugang zum Strand
ANMERKUNGEN: Ein fur Rollstuhlfahrer leicht zugänglicher Strand.