ene 16, 2013
Sonjas Insel
Comentarios desactivados

SONJA´S BLOG: Ibiza ist Winter…

 

Angenehme Temperaturen, ein gemütlicher Drink in einem Straßencafé, leere Strände ohne Schirme und Sonnenliegen, die die klare Sicht auf´s weite Meer versperren,… Wahre Ibiza-Liebhaber kommen gerade dann auf ihre Insel, wenn die Pauschalreisenden schon alle nach Hause geflogen sind.


Moderate Temperaturen

Durchschnittstemperaturen Oktober Marz Ibiza Die Temperaturen in den Herbst- und Wintermonaten sind moderat. So ist es im November durchaus möglich im T-Shirt in einem Straßencafé im Freien zu sitzen und Ibiza ohne den pulsierenden Trubel des Sommers zu genießen. Weder die Parkplatz-, noch die Sitzplatz Suche in einem Restaurant gestaltet sich als Herausforderung! Fernab  der brütenden Hitze des Sommers kann man die Hauptstadt mal in Ruhe und ausgiebig erkunden. Dies kann sich wirklich interessant gestalten denn auf diese Weise wurde schon so mancher neuer Geheimtipp entdeckt.

Die Anreise

Sowohl von Deutschland, als auch von österreichischen Airports erreicht man Ibiza von Mai bis Ende Oktober Non-Stop, die Verbindungen von November bis April gehen weitgehend über Palma oder über Barcelona. Die Anreise über Palma ist total unproblematisch, da man innerhalb eines Terminals ankommt und zum Weiterflug nach Ibiza nur das Gate wechseln muss – es geht quasi nach einer kurzen Erfrischung weiter.

Es ist doch ein Glücksmoment, wenn man Ende Oktober in seiner Lieblingsstrandbar sitzt und die Füße in den Sand streckt, während sich hierzulande jeder vor Kälte im Haus verkriecht. Natürlich haben nur einige Strandlokale und Hotels in der Nebensaison geöffnet.

Wandernsonjas-insel-ich-bin-am-strand-ibiza

Gerade die Monate September bis Mai eignen sich ideal für Freizeitaktivitäten wie Wandern oder Radfahren aufgrund der noch moderaten Temperaturen. Die Insel verfügt über ein breites Netz an Wander- und Radfahrwegen. Die Gemeinde von Sant Josep hat z.B. einen Wanderführer herausgebracht, der acht Routen unterschiedlicher Länge enthält – zwischen drei und 15 Kilometern.

Der Club Ciclista Sant Antoni organisiert Aktivitäten, bei denen man mittlere bis weite Strecken zurücklegt und gleichzeitig die schöne Landschaft entdeckt. Es gibt noch zahlreiche andere Anbieter, die Aktivitäten rund ums Rad organisieren. Zu den jährlichen Ereignissen, die für Radfahrer sehr interessant sind, gehören die Umrundung Ibizas und Formenteras und die Tour de Ibiza y Formentera. Ebenso reizvoll ist es für Biker-Freunde, die Insel mit einem gemieteten Motorrad zu umrunden.