ene 3, 2013
Sonjas Insel
Comentarios desactivados

Heidi´s Insel: Ibiza – Partyinsel oder Familien Destination?

Ibiza Heidis Insel

Wer der Meinung ist, Ibiza eignet sich als Destination nur für unter 25 jährige, Party-hungrige, die Nacht-durchtanzende Geschöpfe, die in ihrem Urlaub mal so richtig einen drauf machen wollen, der irrt gewaltig. Kommt mit, auf eine kleine Ibiza-Tour und lernt meine Insel mal auf eine neue Art kennen…
Es war vor mittlerweile 17 Jahren, als ich als Studentin mit dem großen Wunsch, endlich spanisch zu lernen, auf die Insel kam. Der Zufall wollte es so und schickte mich nach 45 Bewerbungsschreiben an spanische Gastronomiebetriebe genau nach Ibiza in eine Hotelbar. Anders als zuerst angenommen wurde ich in eine Gruppe einheimischer Hotelangestellte aufgenommen, und so nahm meine Geschichte mit Ibiza ihren Lauf.
17 Jahre und zahlreiche Ibiza-Aufenthalte in den verschiedenen Lebensphasen später finde ich mich in der Zielgruppe „Ibiza mit Familie“ wieder und möchte euch meine Erfahrungen dazu weitergeben.

Ritmocars Ibiza Urlaub

Niños am Strand - Ibiza

Ganz allgemein ist man mit Kindern ein gern gesehener Gast, die Ibizenken sind ein sehr kinderliebes Volk. Wer aber fernab von Strand und Wassersport – es gibt auf der Insel unzählige km von feinen, weißen Sandstränden mit Karibik-ähnlichem, azurblauem Wasser, die bezüglich Sandburgen, buddeln, schnorcheln, Bananenboot fahren, etc. keine Wünsche offen lassen – die Insel mit Kindern erkunden möchte, findet tolle Destinationen, die perfekt auf einer Tour z.B. mit einem Mietauto erreicht werden können.
Wasserpark
Der Wasserpark in der Nähe von Playa d´en Bossa (Aguamar) ist schon etwas in die Jahre gekommen und hat wenig Flair, wenn man sich abseits des Rutschens mal etwas erholen möchte. In San Antonio hat zwischen den beiden Hotelanlagen Sirenis Seaview Country Club und Sirenis Hotel Club Aura ein neuer Aquapark eröffnet, der wirklich empfehlenswert ist. Es werden hier Wasserspiele vom Krabbelalter bis hin zu waghalsigen Rutschen für ältere Kinder und Erwachsene geboten. Man kann entweder nur den Eintritt in den Wasserpark lösen, oder auch ein Tagesticket mit der Verpflegung des angrenzenden Hotels mitnutzen, was gerade für hungrige Mäuler nach endlosen Rutsch-Sessions die ideale Ergänzung ist.

Ibiza Aquapark

Tropfsteinhöhlen Can Marca - Kleine Abenteurer lieben Piratengeschichten!
Folgen Sie den Spuren der Schmuggler, die das Höhlensystem früher für ihr Gewerbe nutzten. Ein unterirdischer See und ein unterirdischer Wasserfall werden mit passender Musik- und Lichtshow quasi zum Leben erweckt. Die Höhlen sind nur mit Führung zu besichtigen aber keine Angst, die Tour ist kurzweilig und deshalb ideal für Kinder. Es wird genau beschrieben, wie sich die Schmuggler früher den Weg durch die engen Höhlengänge suchten, um ihre Ware dort zu verstecken.
So, das waren nun einige Beispiele von meiner Seite. Natürlich findet man bei Sightseeing Touren durch Ibiza Stadt, Santa Eularia oder Santa Gertrudis immer wieder Spielplätze, wo sich vor allem die Kleineren austoben können.

Mitten in Santa Gertrudis
Vor allem in Santa Gertrudis kommen Eltern wie Kinder auf ihre Rechnung. Am Hauptplatz vor der Kirche reiht sich eine Tapas Bar neben die andere. Genießen Sie frischen „Jamon Serano“ auf köstlichem in Olivenöl getränktem und mit reifen Tomaten bestrichenem Brot. Hinter der Kirche, unweit der Lokalitäten befindet sich ein schöner Kinderspielplatz, am besten geeignet bei leicht bewölktem Wetter, da die schattigen Plätze dort eher bescheiden sind. Dieses malerische Örtchen am Mittelpunkt der Insel erlebt seit einigen Jahren einen wahren Aufschwung – tolle Bars und Restaurants wachsen hier nur so aus dem Boden.

Vamos a la playa…

Strand Cala Vadella, Sant Josep (Ibiza)

Am geeignetsten für Familien mit Kindern sind die zahlreichen kleinen Buchten wie Cala Tarida oder Cala Vadella an der Westküste. Diese Strände sind zum einen überschaubar und zum anderen kann man mit Tretbooten oder mit dem Schnorchel die Unterwasserwelt an den Felsen erforschen. Die Eltern haben alles im Blick und chillen gemütlich in einer der Bars teilweise mit den Füssen direkt im Sand zu Café del Mar ähnlicher Musik. Was will man mehr!!! Glauben Sie mir, Sie werden am besten entspannen wenn alle Familienmitglieder auf ihre Rechnung kommen. Die Eltern bei einem kühlen Getränk und vielleicht noch ihrem ipad – in sehr vielen Strandbars funktioniert das W-Lan einwandfrei – und die Kinder im Wasser oder beim Sand spielen.
In den letzten Jahren wurden immer mehr kleinere Buchten auch mit Duschen ausgestattet – nicht unpraktisch, wenn man die Insel mit dem Auto erkundet und sich nach dem Bad im Meer oder der vollendeten Sandburg vor der Weiterfahrt noch etwas säubern möchte.

 

H.